Die Zombies sind los!

2

Seit Beginn der Spielzeit beschäftigt sich die 5. Klasse der Wilhelm-Maier-Schule in Neckarsulm mit den vielfältigen Formen des Theaterspiels. Im Rahmen des Modellprojektes „Schule mit Theaterprofil“ haben die Schülerinnen und Schüler zwei Unterrichtsstunden Theater fest in den Stundenplan integriert. Mit der Heilbronner Theaterpädagogin Antjé Femfert wagten sie die erste Schritte auf die Bühne, entwickelten ein eigenes Theaterstück und lernten, was ein Schauspieler auf der Bühnen alles können muss. Entstanden ist das Theaterstück „Der Vertretungslehrer oder Zombiespucke ist eklig“. Als der neue Vertretungslehrer in die Klasse kommt, erstarren die Schüler ehrfürchtig. Er ist riesig, streng, unsympathisch und will die Weltherrschaft an sich reißen. Nach und nach verwandelt er die Schüler in grausame Zombies. Am Mittwoch, den 26.06.2013 spielen die Schülerinnen und Schüler dann auch gleich eine Doppelvorstellung, vormittags für die gesamte Schule und abends vor Eltern, Freunden und Verwandten. In der darauffolgenden Woche präsentieren sie ihr Stück dann auch im Rahmen der Partnerschultage, tauschen sich mit anderen Theatergruppen in Workshops aus und stehen am Ende stolz im Applausregen auf der Bühne des Komödienhauses.

3

 

TOI TOI TOI!

Vorstellungen „Der Vertretungslehrer oder Zombiespucke ist eklig“
Mittwoch, 26.06.2013 um 18 Uhr in der Festhalle Obereisensheim / Neckarsulm, Rosenstraße 11
Donnerstag, 04.07.2013 um 16 Uhr im Komödienhaus im Rahmen der Partnerschultage
Eintritt frei; Kartenreservierung unter 07131/563001

1 4

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.