Und wie haben Sie sich kennengelernt?

Kennen Sie das Harry und Sally-Syndrom? Nein? Das gibt es wirklich. Es beschreibt das, was Harry und Sally im gleichnamigen Film passiert. Die beiden Titelfiguren sind die besten Freunde, doch nach einer gemeinsamen Nacht ist nichts mehr so wie es war. Man (und Frau) schwebt zwischen dem Wunsch, den Freund nicht zu verlieren und dem Gefühl, dass da doch „mehr“ ist als „nur“ Freundschaft. In der berühmten Liebenskomödie mit Billy Crystal und Meg Ryan hat Amor noch alle Hände voll zu tun, bis die beiden sich endlich eingestehen, dass sie sich lieben. „Wenn man begriffen hat, dass man den Rest des Lebens zusammen verbringen will, dann will man, dass der Rest des Lebens so schnell wie möglich beginnt“, ist nur einer von vielen romantischen Sätzen aus dem Film.
Auch bei den älteren Ehepaaren, die frisch verliebt wie am ersten Tag auf einem Sofa sitzen, scheinen die Schmetterlinge noch Loopings zu fliegen. Sie erzählen ihre Geschichte des Sich-Kennenlernens. Ob im Fahrstuhl oder im Stau, ob im Feriencamp oder im Zoo – wir suchen für unsere Produktion „Harry und Sally“ im Komödienhaus (Premiere am 23.11.2013) Paare, die uns ihre Kennlerngeschichte erzählen. Selbstverständlich helfen wir Ihnen bei den Formulierungen, der Kleiderauswahl, der Maske und sie bekommen natürlich auch Ihre Kennlerngeschichte auf DVD für zu Hause zum Anschauen.
Ganz wie im Film sollen diese kleinen Videoausschnitte in die Inszenierung (Regie: Constanze Kreusch) eingebaut werden. So werden Sie Teil einer Produktion am Theater Heilbronn! Karten für die Premiere sind den mitmachenden Paaren in jedem Fall sicher!
Weitere Informationen unter: symmank@theater-hn.de und 07131/563093.

 

Quelle: Justin Girdler, youtube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.