Piraten und Pubertäter

Mit »Leinen los!« und »Hilfe! Ich habe Pubertät«präsentieren die nächsten beiden Clubs des Heilbronner Theaters die Ergebnisse ihrer Arbeit. Am 5. und 6. Juli zeigen die Mädchen und Jungen ihre selbstentwickelten Stücke in der TheaterWerkStatt im Wollhaus jeweils um 15 Uhr.
Die jüngsten Theaterclubber im Theaterclub 1 sind im Alter zwischen 8 und 12 Jahren. Sie haben sich unter Leitung von Theaterpädagogin Ramona Klumbach und Regieassistentin Anne Tysiak mit dem Leben von Piraten auseinandergesetzt. Angeregt wurden sie vom Stück »Tortuga«, das die wahre Geschichte einer der mächtigsten Piratinnen erzählt, die es je gab. In »Leinen los!« findet eine Gruppe von Kindern ein altes Buch mit Piratengeschichten. Dieses ist verzaubert und plötzlich sind die Kinder mitten drin in dem Abenteuer und müssen sich mit einer Bande von Piratenkindern auseinandersetzen, auf deren Schiff man nie erwachsen wird …
Die nächstälteren Theaterclubber aus dem Theaterclub 2 sind zwischen 12 und 15 Jahre alt und haben ihre eigene Pubertät zum Thema ihres Stückes gemacht. Pate stand das Musical »Spring Awakening«. Unter Anleitung von Theaterpädagogin Antjé Femfert und Schauspieler Guido Schikore entstand aus vielen Gesprächen und Improvisationen die szenische Collage »Hilfe! Ich habe Pubertät« – ein Stück über die Unwägbarkeiten einer ganz besonderen Zeit im Leben.

Silke Zschäckel, Pressereferentin

Theaterclub 1 Leinen los_klein+ Theaterclub 2 Hilfe ich habe Pubertät_klein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.