Der Countdown läuft!

BOXXTuere

Noch sind sie verschlossen, aber am Freitag öffnen sich die Türen zur BOXX

Nur noch wenige Tage bis zur Eröffnung der neuen Spielstätte des Theaters Heilbronn – die BOXX!

Nicht nur die Schauspieler proben für Ihren ersten Auftritt auf der neuen Bühne der BOXX, nein, das ganze Theater packt mit an.

Vom Malermeister bis zum Licht-Experten, vom Theaterpädagogen bis zur Maskenbildnerin – Schritt für Schritt kommen wir diesem großartigen Wochenende näher.
Am Freitag, den 10.11.2014 um 20:00 Uhr dürfen wir Euch mit Freude bekannt geben, dass wir das Junge Staatstheater Wiesbaden mit dem Gastspiel „Scherbenpark“ gewinnen konnten. Der Wiesbadener Kurier meint darüber: „Man darf es in aller Deutlichkeit sagen: Carolin Freund ist als „Sascha“ in der Bühnenadaption von Alina Bronskys Roman „Scherbenpark“, die als Produktion des Jungen Staatstheaters für Jugendliche ab 13 Jahren Premiere im Studio feierte, wahrhaft überragend. Innerhalb von 60 Minuten liefert sie eine beeindruckende Ein-Frau-Show ab, die für einen dicken Kloß im Hals, aber auch befreiende Lacher sorgt. Da gibt es hasserfüllte Tiraden gegen den Muttermörder, in der nächsten Sekunde wird liebevoll das Brüderchen (vertreten durch einen Teddy) gehätschelt, dann höhnisch eine Gleichaltrige durch den Kakao gezogen. Hochmütig ist sie, die Hochbegabte. Trotzig, zynisch, barsch. Und doch gelingt es Carolin Freund von Anfang an, immer wieder das verletzliche junge Mädchen, das durch eine grauenvolle Familientragödie seine Mama verloren hat, hinter dieser Maskerade hervorblitzen zu lassen. “
Im Anschluss lassen wir den ersten Abend mit leckeren Cocktails, chilliger Lounge-Musik und tollen Gesprächen ausklingen.

Weil wir es uns natürlich nicht nehmen lassen, am zweiten Tag des Eröffnungswochenende, den Samstag 11.10.2014 um 15:00 Uhr, für euch den Premierenvorhang zu öffnen, dürft Ihr die Schauspieler Angelika Hart und Raik Singer im Stück „Die Kuh Rosmarie“ bewundern. Davor gibt es aber zuerst ein bunt-gemischtes Programm für Kinder und Jugendliche auf dem Berliner Platz mit Theaterrallye, Stelzentheater, Werther-Flashmob, Graffiti-Spray-Aktion und noch vielem mehr!
Um 19:00 Uhr gibt es eine Lesung der anderen Art, wie Ihr sie bestimmt noch nicht gesehen habt. Es geht um den literarischen Wert des Sprechgesangs, denn die wirklichen Fragen die uns doch beschäftigen sind: Funktioniert Thomas Ds „Liebesbrief“ als Gedicht? Und wie viel Flow hat Schillers „Bürgschaft“? Das klingt nicht nur nach Spaß, da ist auch ganz viel drin! Nach mehreren Gastspielen an anderen deutschen Theatern machen sich die drei Schauspieler auch in Heilbronn auf die Suche nach der Poesie im HipHop und dem HipHop in der Poesie. Die Lieblingslyrics aus der Plattenkiste werden auf die Bühne gebracht und dabei werden „Tracks“ zu Gedichten, Geschichten oder Sachtexten. Aber auch klassische Theatertexte zu Rap-Texten. Oder die Situation einfach zum Freestyle – „Hip Hopoesie“!
Ab 21:00 Uhr öffnet der Tanz-Floor mit der Juke/BOXX für euch. Das heißt für euch: Party mit einem exklusiven DJ-Battle aus ausgewählten DJs der Region. Also Let’s fetz und schwingt mal heftig das Tanzbein!

Am Sonntag, den 12.10.2014 beginnt um 15:00 Uhr unsere erste Clubszene für diese Spielzeit für alle, die in einem der Theaterclubs mitspielen wollen. Um 19:00 Uhr könnt ihr dann dem Theaterclub 5 „machtlos“ zuschauen, denn dieser zeigt „Alter Ego“. Was sich darunter verbirgt? Schaut doch selbst!

Wir erwarten euch in Scharen

 Jule Fuchs (Auszubildende)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.