Fußballverlosung

So Fußballexperten, jetzt mal kräftig gegen das runde Leder getreten: Wer kann in wenigen Sätzen und so einfach wie möglich für gewollt anonym bleibende Mitarbeiter(innen) erklären was Abseits beim Fußball bedeutet? 

Natürlich gibt es auch was zu gewinnen! Etwas exklusives, einmaliges und handsigniertes unserer 6 Männer und 1 Frau aus „Männer“ – Ein Liederabend rund ums Thema Fußball. Die Premiere ist am 3. Mai und bis dahin verlosen wir immer mal wieder einen Fußball. Also, bleibt am Ball!

Fußballsignieren

Stefan Eichberg, Guido Schikore, Angelika Hart, Gabriel Kemmether, Till Schmidt, Johannes Bahr und Rolf-Rudolf Lütgens beim Signieren der Fußbälle auf der Probebühne.

 

 

Rechtliche Hinweise
Der Fußball wird unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern verlost, die bis zum Dienstag, den 16.04.2013 eine Antwort gepostet haben. Der Fußball wird am 17.04.2013 unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern verlost. Der/Die Gewinner(innen) werden per E-Mail benachrichtigt. Der Fußball wird an der Theaterkasse hinterlegt. Die Preise dürfen nicht getauscht oder verkauft werden, insbesondere findet keine Barauszahlung statt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

9 Comments
  1. also, wenn ein gegenerischer Spieler näher am Tor ist, als 2 Spieler der anderen Mannschaft, oder wenn eingegnerischer Spieler näher an der Torlinie ist als der Ball.

  2. Wenn beim Angriff aufs gegnerische Tor ein Spieler den Ball zugespielt bekommt, der näher am Tor steht als die Verteidiger der anderen Mannschaft, ist das Abseits. Ein evtl. erzielter Treffer ins Tor gilt dann nicht. Maßgeblich ist der Zeitpunkt des Zuspiels, nicht der Ballannahme. Der Angreifer darf durchaus in Richtung Tor laufen. Andere Spieler der angreifenden Mannschaft, die den Ball nicht bekommen, werden dabei vernachlässigt. Das wäre nur ein passives Abseits, ein Tor würde gelten, da diese Spieler nicht ins Geschehen eingegriffen haben.

  3. Abseits ist, wenn ein Spieler in der gegnerischen Hälfte hinter dem letzten Abwehrspieler steht (somit steht zwischen ihm und dem Tor nur noch der gegnerische Torwart)und angespielt wird.

  4. Also
    Abseits….

    Du befindest Dich in einem Schuhladen und stehst an der Kasse. Vor Dir in der Schlange steht nur noch eine einzige Dame. Auf einmal entdeckst Du auf dem Regal hinter der Kassiererin ein Paar Schuhe, in das Du Dich sofort verliebst.

    Du hast zwar schon genügend Schuhe, aber dieses Paar ist einzigartig, Du musst es einfach haben,
    dieses Paar ist nur geschaffen worden, um Dir zu gehören, Du musst es besitzen,
    damit Dein Leben glücklich weitergeführt werden kann, es geht nicht mehr ohne dieses Paar …!

    Plötzlich bemerkst Du, wie die Dame vor Dir in der Schlange, mit demselben Paar liebäugelt … die blöde Kuh! Per
    Blickkontakt signalisiert sie, dass das Paar nicht in Deine Hände gelangen soll.

    Ihr beide habt nicht genügend Geld dabei, um das Paar zu bezahlen. Vordrängeln macht keinen Sinn
    ohne bezahlen zu können. Die Verkäuferin schaut Euch geduldig an und wartet.

    Deine Freundin, die gerade im Laden andere Schuhe anprobiert, erkennt Deine missliche Lage
    und reagiert, wie es natürlich eine solidarisch-loyale Freundin tut, die man in einer Extremsituation wie
    dieser braucht. Sie plant, Dir ihr Portemonnaie zuzuwerfen, damit Du das hinterhältige, fiese Biest
    vor Dir, geschickt umrunden und die Schuhe kaufen kannst. Sie wird Dir den Geldbeutel über sie hinweg
    nach vorne werfen, und während dieser sich in der Luft befindet, umrundest Du das Miststück, fängst
    das Geld und kaufst blitzschnell die Schuhe.

    Aber! So lange Deine Freundin den Akt des Zuwerfens nicht abgeschlossen hat, d.h. das Geld sich noch
    in ihrer Hand und nicht in der Luft befindet, darfst Du Dich beim Überholen zwar auf gleicher Höhe, aber
    nicht schon vor der anderen Kundin befinden…..

    ……. andernfalls
    bist Du im Abseits!

  5. Zwischen Tor und Spieler müssen immer zwei gegnerische Spieler stehen (incl. Torwart), sonst Abseits. Aber nur in der gegnerischen Hälfte.

  6. Abseits ist, wenn der Linienrichter sein Fähnchen ruckartig nach oben streckt. Es ertönt ein schriller Pfiff aus der Pfeife des Schiris…manche wundern sich, manche ärgern sich, manche freuen sich auch darüber…Das ist Abseits.

  7. Abseits

    Es ist so still; die Heide liegt
    Im warmen Mittagssonnenstrahle,
    Ein rosenroter Schimmer fliegt
    Um ihre alten Gräbermale;
    Die Kräuter blühn; der Heideduft
    Steigt in die blaue Sommerluft.

    Laufkäfer hasten durchs Gesträuch
    In ihren goldnen Panzerröckchen,
    Die Bienen hängen Zweig um Zweig
    Sich an der Edelheide Glöckchen;
    Die Vögel schwirren aus dem Kraut –
    Die Luft ist voller Lerchenlaut.

    Ein halbverfallen niedrig Haus
    Steht einsam hier und sonnbeschienen;
    Der Kätner lehnt zur Tür hinaus,
    Behaglich blinzelnd nach den Bienen;
    Sein Junge auf dem Stein davor
    Schnitzt Pfeifen sich aus Kälberrohr.

    Kaum zittert durch die Mittagsruh
    Ein Schlag der Dorfuhr, der entfernten;
    Dem Alten fällt die Wimper zu,
    Er träumt von seinen Honigernten.
    – Kein Klang der aufgeregten Zeit
    Drang noch in diese Einsamkeit.
    Theodor Storm
    (1847)

  8. Vielen Dank für die vielen phantasievollen Antworten zum Abseits! Der Gewinner/in wurde soeben per E-Mail informiert!
    Ab morgen gibt es die nächste Chance einen weiteren exklusiven, einmaligen und handsignierten Fußball zu gewinnen.
    Und immer dran denken: Vor dem Spiel ist nach dem Spiel 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.