Auf ein Tänzchen mit Luise Schubert und Joachim Foerster

Für so manche Inszenierung müssen Schauspieler Dinge tun, die nicht direkt zum „normalen Schauspieleralltag“ gehören. Dazu gehört zum Beispiel Fechten auf der Bühne oder Zaubern oder spezielle Tänze tanzen auf der Bühne. Schauspielerin Luise Schubert und Schauspieler Joachim Foerster nehmen gerade zweimal in der Woche Tanzunterricht bei den Profis vom TSG-Heilbronn „Kangeroos“ Katharina und Tobias Laux. Axel Vornam, Regisseur der Inszenierung „Homo faber“, möchte, dass die beiden in einer Szene Boogie tanzen. Das gehört nun nicht direkt zum Standard eines Schauspielers und deshalb wird professionelle Unterstützung geholt. Die ersten Proben waren erfolgreich, der Grundschritt ist in Mark und Bein übergegangen und wenn es weiter so gut läuft, sehen Sie die beiden in der Premiere von „Homo faber“ am 28.09. 2013 vielleicht sogar die ein oder andere Hebefigur auf der Bühne machen …
Hier schon mal ein paar erste Eindrücke aus der ersten Probe und die Erkenntnis: Tanzen macht Spaß!

Stefanie Symmank, Dramaturgin

Tanzstunde1 Tanzstunde2 Tanzstunde3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.