„Orlando“ stellt sich vor! Teil 2

Johanna Pommranz singt Dorinda

Foto: Daniel Schneider

Foto: Daniel Schneider

Ab dem 5. März zeigt das Theater Heilbronn Georg Friedrich Händels Barockoper „Orlando“ als Kooperation mit dem Württembergischen Kammerorchester und der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Als zweites Ensemblemitglied stellt die junge Sopranistin Johanna Pommranz sich und ihre Rolle vor.

Wer und was ist Dorinda in unserer Inszenierung?

Dorinda ist ein Zimmermädchen im „Gloria Hotel“. Sie ist jung, ehrlich und sehr verliebt in Medoro, doch leider wird diese Liebe nicht erwidert, auch wenn er es ihr am Anfang so vorspielt. Schmerzlich muss sie feststellen, dass die Männerwelt sie immer enttäuscht.

Wer ist Johanna Pommranz?

Ich bin 22 Jahre alt, studiere an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Bachelor Gesang bei Prof. Ulrike Sonntag, sowie parallel Schulmusik mit Hauptfach Blockflöte. Bis jetzt war ich vor allem im Konzertfach zu hören. „Orlando“ am Theater Heilbronn ist ein besonderes Erlebnis für mich, weil es meine erste professionelle Opernproduktion ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.