Schluss mit dem Geiz!

Ja, wir geben es zu! Mit Informationen zu unserer letzten Inszenierung im Großen Haus vor der Sommerpause waren wir etwas geizig. Passend zum Stück „Der Geizige“, mag der eine denken; das erhöht nur die Spannung, der andere. Ein bisschen wollen wir nun das Geheimnis lüften, was den Zuschauer neben vergnüglichen Missverständnissen und heiteren Überraschungen zur Premiere am Sonntag, den 29. Juni 2014, und den folgenden Vorstellungen erwartet. Den Bühnenbild und Kostüme sind ein Augenschmaus und geizen weder mit Farbe noch mit Reizen. Hier also ein großzügiger fotografischer Einblick in die letzten Proben.

[tribulant_slideshow post_id=“7259″]

Stefanie Symmank, Dramaturgin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.