Kontinuierlicher Aufwärtstrend am Theater Heilbronn

Endgültige Besucherzahlen der Spielzeit 2010/2011 liegen vor: wieder Anstieg um über 2259 Besucher

Jetzt liegen die endgültigen Besucherzahlen des Theaters Heilbronn für die Spielzeit 2010/2011 vor. Danach kann das Theater die dritte Saison in Folge einen Anstieg der Zuschauerzahlen verzeichnen. 156 866  Besucher sahen die 521 Vorstellungen in den drei Spielstätten. Damit besuchten 2259 Menschen mehr, als in der vorangegangenen Saison das Theater am Berliner Platz. Die durchschnittliche Auslastung in allen drei Spielstätten liegt bei 75,54 Prozent. Exorbitant fiel die Auslastungssteigerung im Komödienhaus aus. Dort waren in der  Spielzeit 2010/11 die Vorstellungen zu 92 Prozent ausgelastet. In den Kammerspielen beträgt die Auslastung 77,7 Prozent, im Großen Haus  71.4 Prozent.

Besonders erfreulich ist die Zunahme der Besucherzahlen im Abendspielplan des Großen Hauses. Hier zählt das Theater 1861 mehr verkaufte Karten als in der vorangegangenen Saison.
In diese Statistik fließen nicht die rund 3500 Teilnehmer an Theater-Workshops ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.