„Pour Ethan“ des Choreographen Mickaël Phelippeau

Photo by Alain Monot  (1)„Pour Ethan“ ist ein feinsinniges, authentisches Porträt eines außergewöhnlichen Teenagers: Der Choreograf Mickaël Phelippeau begegnete in der Bretagne vor einigen Jahren dem heute 15jährigen Ethan, der ihn sofort mit seiner großen Bühnenpräsenz beeindruckte. In diesem Tanzstück untersucht er den fragilen Zustand zwischen Kindheit und Erwachsensein auf zugleich leichte und eindringliche Weise.

Samstag, 9. Mai 2015, 17.30 Uhr, Komödienhaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.