Die Werkstätten haben alle Hände voll zu tun

Am Wochenende stehen am Theater Heilbronn zwei große Premieren an: am Freitag um 20.00 Uhr die Komödie „Frohe Feste“ und am Sonntag um 15.00 Uhr unser Wintermärchen „Der Gestiefelte Kater“.

Die Werkstätten geben den Kulissen und Kostümen gerade noch den Feinschliff.

In der Dekoabteilung ist für den „Gestiefelten Kater“ fast alles fertig, nur ein paar Rosen müssen noch gefaltet werden. Es kann also schon für kommende Stücke vorgearbeitet werden. Gerade entstehen erste Entwürfe für den „Goldenen Drachen“. Außerdem wird an übergroßen, teilweise verzierte Kissen gearbeitet, die im Prozess gebraucht werden.

Die Schneiderei ist im Moment viel Besuch gewöhnt. Ganze Schulklassen haben schon die Kostüme der Märchenfiguren bewundert. Das Kleid der Prinzessin hat dabei seinen Effekt nicht verfehlt: Es ist so schön rosa und glitzert, dass es jedes kleine Mädchen am liebsten behalten würde.

Rebecca G., Praktikantin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.